Neue Studie zu Kosten bei ERP-Implementierung

28. October 2014

Das Marktforschungsunternehmen technoconsult hat eine neue Studie zu den tatsächlichen Kosten bei der Einführung betriebswirtschaftlicher Softwaresysteme bei Mittelständlern veröffentlicht. In Auftrag gegeben wurde die Studie von der abas Software AG in Karlsruhe.

Die von technoconsult erhobenen Daten stellen den Aufwand dar, der mit der Veränderung der Geschäftsprozesse und der Implementierung eines ERP-Systems einhergeht. Die Studienergebnisse zeigen, dass Unternehmen in der Zielgruppe ab 50 Mitarbeitern bei der Umsetzung einer geeigneten ERP-Komplettlösung mit der abas Business Suite Kostenvorteile gegenüber den ERP-Lösungen der Konkurrenz realisieren können. Die Unternehmen profitieren hier insbesondere von der guten Beratung durch die abas Software AG bei der Optimierung der Unternehmensprozesse sowie von der Flexibilität der abas Business Suite, die sich den Abläufen einfach und schnell anpasst. Nachholbedarf für abas gibt es laut techconsult in der internationalen Vermarktung: Bislang sei in der Fokusgruppe ab 250 Mitarbeitern nur wenig bekannt, dass die ERP-Lösung auch für mehrere Länder und Standorte einsetzbar ist. Hier liegen Wettbewerber wie SAP und Microsoft vorne.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter www.scope-online.de

<- Back to: News
Alle anzeigen

Neuigkeiten

4 Jahre FORUM INDUSTRIE 4.0 - Ein erfolgreiches Netzwerkformat geht zu Ende

7 Fachvorträge, 20 Kunden, 2 Interessenten, 4 Partner und ein intensives kommunikatives Netzwerken zeichneten auch unser September-FORUM aus. Gerade die sehr positive Feedbackrunde im Spannungsfeld von erstmaligen Teilnehmern und...   more »

simcron PPS in der aktuellen Ausgabe der IT&Production

simcron PPS, das Assistenzsystem für komplexe Produktionssysteme (ERP, MES) der alltrotec GmbH, wurde jetzt im Rahmen des Sonderteils „Simulation“ der Juni-Ausgabe der IT&Production, dem Industrie 4.0-Magazin für...   more »