ALLTROTEC FORUM

INDUSTRIE 4.0: Chance - Revolution - Evolution - oder Hype?

Globale Wettbewerbsfähigkeit und Produktivitätssteigerungen sind die Herausforderungen unserer Kunden in einer sich wandelnden Produktionswelt, die vom Internet der Dinge (IoT) und deren neuartigen Geschäftsmodellen auch in den nächsten Jahrzehnten geprägt wird.

Ebnen Sie sich Ihren Weg zur eigenen I4.0-Unternehmensqualität!

Das FORUM INDUSTRIE 4.0 ist eine Initiative der alltrotec GmbH und seiner wichtigen Partner. Der I4.0 Methoden- und Lösungs-Baukasten stellt einen Realisierungsansatz für aktive Unternehmer dar, stimmt deren Anforderungsprofile aufeinander ab und schafft mit den FORUM-Potenzialen und innovativen I4.0-Marktangeboten nachhaltige Lösungsbausteine für unsere damit wachsende neuartige ERP-basierte I4.0 Lösungs-Plattform. Wir vernetzen: Kunden, Partner, Experten, Erfahrungen, Methoden und Lösungen.

Durch die Arbeitsplattform Ihres I4.0-Teams kann durch abgestimmte I4.0-Marktangebote und -Bausteine eine erhebliche Produktivitätssteigerung erzielt werden. Zusätzlich schaffen Ihre eigenen Beiträge wertvolle Synergien für die Entwicklung von FORUM-Lösungen.

Da Ihr Team Ihre Einzelprojekte verantwortet, bedarf es einer nachhaltigen Ausbildung, einer weiterführenden Qualifikation, einer engen Zusammenarbeit und eines regelmäßigen Erfahrungsaustausches.

Einladung zu unseren FORUM-Workshops

Im Rahmen unseres alltrotec FORUMS laden wir Sie gern zu unseren Spezial-Workshops ein, in denen beispielsweise Anwender-Praxis-Erfahrungen ausgetauscht werden können. Außerdem bieten wir Ihnen Geschäftsführer-, Innovations- und LEAN-Werkstätten an.

Interessieren Sie sich für unser FORUM und wollen Sie an unseren Workshops teilnehmen? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

FORUM-Zielgruppe

Das FORUM richtet sich an Industrie-Unternehmen aus den folgenden Bereichen:

+ Produktionsunternehmen

+ Ingenieurleistungen

+ Serviceleistungen

+ Anwender mit anspruchsvollen Planungs- und Steuerungsanforderungen → Ziel: „Digitale Fabrik“ nach VDI 4499

+ Anwender mit anspruchsvollen Kooperations- u. SCM-Anforderungen → Steuerung vieler Zulieferer / Lohnfertiger bei geringem Eigenfertigungsanteil
 
+ Unternehmen, für die folgende Ziele interessant sind:
   • Durchlaufzeitverkürzungen >30%
   • höchste Liefertermin-Treue bei minimierten Lagerbeständen
   • verschwendungsarme Prozesse, kostenoptimierte Fertigung
   • hohe Prozess-Disziplin
   • optimaler Mitarbeiter- und Ressourceneinsatz
   • Beherrschung variantenreicher und regelbehafteter Fertigungen
   • Beherrschung standortübergreifender Kooperationskette

FORUM-Partner

+ Industrieunternehmen mit erfolgreichen I4.0-orientierten Anwendungen (bundesweit)

+ Beratungsunternehmen aus LEAN-Management, Führung / Organisation / Prozesse, ERP, Fertigung, MES, Controlling

+ Fraunhofer-Institute und andere

+ Universitäts- und Hochschuleinrichtungen

+ Systemhäuser der Bereiche ERP, MES/CPS, Web- und APP-Techniken

+ alltrotec ist Mitglied im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA)

BISHERIGE ERKENNTNISSE


Die IT im industriellen Umfeld ist heute die tragende Produktivkraft weltweit!

Der Mensch als Initiator und Konsument „neuartiger Produkte“ muss die erforderliche neue Produktionswelt beherrschen!

30 Jahre Informationstechnologien in der Industrie bieten heute hervorragende Ausgangspositionen!

30 Jahre IT-, ERP- und APS-Erfahrung zeigen, dass die Produktivitäts-Potenziale weniger in den Funktionen als in den Prozessen und in der Organisation liegen. Das heißt konkret: „Organisation geht vor Technik“!

→ Ziel: Optimierung der Prozessorganisation!
 

Datenqualität und -durchgängigkeit sind entscheidende Kriterien für Industrie 4.0-Lösungen. Das wichtigste Qualitätskriterium für uns als System- und Entwicklungshaus modernster Organisations- und IT-Anwendungen ist die Integrität des I4.0-Baukastens in Bezug auf Plattformsicherheit und abgestimmte Beratungsqualität des Datenmanagements!

→ Ziel: Höchste Qualität im Datenmanagement!
 

Gewachsene Unternehmensprozesse beinhalten vielfach Verschwendung an Zeit und Ressourcen. Die Anwendung der LEAN-Methoden lassen Verschwendung in Prozessen erkennen und diese organisiert und nachhaltig vermeiden. Gerade modernste I4.0-Prozessketten erfordern die Komplexitätsreduktion durch LEAN-Methodik!

→ Ziel: Komplexität innovativer Lösungen effektiv beherrschen!
 

Um eine wertschöpfende Prozessoptimierung erreichen zu können, bedarf es weiterer neuer Bausteine für I4.0-Lösungen, beispielsweise in den Bereichen Qualifikation, Führung und Organisation, IT und Technik/CPS. Zu unseren Partnern gehören auch Institute und Hochschul-Forschungseinrichtungen!

→ Ziel: Ideen, Potenziale und Synergien der Teilnehmer nutzen!