alltrotec auch im Sand ein tolles Team

23. Juni 2016

Begleitet von strahlendem Sonnenschein wurde am vergangenen Sonntag pünktlich um 10 Uhr der 5. Beachvolleyball-Firmen-CUP eröffnet.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wetteiferten insgesamt 14 Teams verschiedener Unternehmen auf dem Gelände neben der DSC-Halle auf der Magdeburger Straße. Während der jeweils 7 Partien im Sand stellte jeder Spieler seine Kunst des Pritschens und Baggerns unter Beweis.

Wichtig für unsere alltrotec-Beacher war in erster Linie der Spaßfaktor. Sie trainieren nicht regelmäßig, haben sich während des Spiels aber gut gefunden und immer mal gewechselt, so dass am Ende jeder Teilnehmer die Möglichkeit hatte, die Bälle über das Netz zu schmettern. Im Gruppenspiel gewannen unsere Spieler gegen das Team, das am Ende den 4. Platz belegte.

„Das Event war gut organisiert. Es gab keine langen Pausen, sondern ausreichend Spielzeit. Da jedes Team aus Mitarbeitern eines Unternehmens besteht, ist es immer wieder interessant zu erleben, wie der Sport und das eine oder andere nette Gespräch dem jeweiligen Unternehmen sozusagen „ein Gesicht“ verleiht“, erzählt Teamleaderin Christa Grawunder (Projektleitung/Anwendungsberatung).

Gegen 16 Uhr fand die Siegerehrung statt, bei der es allerdings keine Verlierer gab. Für jede Platzierung wurden zur Freude eines jeden Teams tolle Preise verliehen. Unser alltrotec-Team ist zwar nicht auf den ersten Plätzen gelandet, aber auch nicht auf dem letzten Platz. Und darauf können alle Beteiligten stolz sein. Für nächstes Jahr sieht das Team durchaus Steigerungspotenzial.

Fazit: Für unser alltrotec Beachvolleyball-Team war das ein sportlicher Tag mit guter Stimmung und fairen Spielen.

< Zurück
Alle anzeigen

Neuigkeiten

Mit innovativen Ideen und guten Lösungen ins Jahr 2019

Unser letztes FORUM im Jahr 2018 brachte wieder interessante Beiträge und Projekterfahrungen zur Diskussion. Dazu gehörten erstmalig auch Insider-Geschichten und -Erlebnisse unserer alltäglichen Projektarbeit im Elevator...   weiterlesen »

Dr. Müller wünscht BA-Absolventinnen und Absolventen alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt

Der Anfang eines neuen Lebens: Für viele Absolventinnen und Absolventen der Berufsakademie (BA) Dresden der 2015er Matrikel begann mit dem Abschluss ihres dreijährigen Studiums direkt im Anschluss der Arbeitsalltag. Einige führen...   weiterlesen »