CeBIT 2013: alltrotec zieht positive Bilanz

12. März 2013

Die Beteiligung als Aussteller an der diesjährigen CeBIT hat sich für die alltrotec GmbH gelohnt. "In diesem Jahr waren wieder deutlich mehr Fachbesucher an unserem Stand", berichtete Vertriebsleiterin Silvia Handrick.

Generell seien die Besucher sehr gut vorbereitet gewesen. "Viele Kunden aber auch neue Interessenten kamen gezielt, um sich umfassend über die abas Business Suite mit integriertem Projektmanagement zu informieren", sagte Handrick weiter. "Wir freuen uns, dass wir auf der CeBIT bei so vielen Unternehmen Interesse wecken konnten und sind gespannt auf die weitere Zusammenarbeit in den nächsten Monaten."

Ein Publikumsmagnet am alltrotec-Stand waren die Weiterentwicklungen des simcron-Leitstands, insbesondere die neueste Monitor-Funktion "Prozessvisualisierung". "Mit der Prozessvisualisierung auf Basis eines Hallenlayouts lassen sich alle wichtigen Status-Informationen der Fertigungsressourcen auf einen Blick erfassen. Dies spart Zeit bei operativen Entscheidungen in der Produktion und bietet Komfort bis in die Geschäftsleitungsebene hinein", erläutert Dr. Gerald Müller, Geschäftsführer der alltrotec GmbH.

"Die CeBIT war in diesem Jahr sehr gut organisiert. Wir haben gemerkt, dass die Veranstalter den Fokus wieder stärker auf das Fachpublikum gelegt haben", hebt Vertriebsleiterin Silvia Handrick hervor. Auch die Zusammenarbeit mit dem Partner ABAS Software AG, an dessen Stand in Halle 5 die alltrotec ausstellte,  war wie schon in den vergangenen Jahren positiv. "Mit ihrem offenen und ansprechend gestalteten Stand hat die ABAS Software AG die Besucher angezogen. Davon hat natürlich auch die alltrotec profitiert", so alltrotec-Geschäftsführer Dr. Müller. Insgesamt sei die Zusammenarbeit mit allen Partnern am ABAS-Stand sehr gut gewesen.

Für die ABAS Software AG war die CeBIT laut ihrer Website ebenfalls ein großer Erfolg. So konnte der Anbieter von ERP-Lösungen deutlich mehr Besucher als 2012 verzeichnen. Bis zum Messedonnerstag war es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 20 Prozent. Besonders interessiert zeigten sich die Messegäste am Prototyp des neuen abas WebClients. Dieser kommt im neuen und modernen Look & Feel daher und punktete bei den Besuchern  mit  einer übersichtlichen Oberfläche und einem innovativen Bedienkonzept.

Insgesamt sei die CeBIT laut dem Veranstalter Deutsche Messe AG die stärkste Veranstaltung seit Jahren. Zwar war die Besucherzahl mit 285.000 im Vergleich zu den Vorjahren rückläufig. Es konnte jedoch der Anteil  von Fachbesuchern auf 84 Prozent erhöht werden. Außerdem waren wieder mehr IT-Entscheider und Einkaufsleiter auf der CeBIT unterwegs. Dies brachte den mehr als 4.000 Ausstellern aus 70 Ländern während der fünf Messetage rund 7 Millionen Fachgespräche.

< Zurück
Alle anzeigen

Neuigkeiten

Wie im Krimi – „Cybercrime“ als Bedrohung ernst nehmen

In unseren FORUM-Veranstaltungen der letzten Jahre ist es uns immer wieder gelungen, die wichtigen und spannenden Themen der Digitalisierung für den Mittelstand zu adressieren. Oft wurde uns als Veranstaltungs-Feedback das bisher...   weiterlesen »

Anmelden zum Infotag abas ERP und Beratungstermin auf Hannover Messe 2019 sichern

Ein ERP-System für Ihr Unternehmen auszuwählen, ist eine herausfordernde Aufgabe. Sie stellen sich die Fragen, welche Software die Richtige für Sie ist und welcher Anbieter am besten zu Ihnen passt? Dann geben wir Ihnen...   weiterlesen »