Neue Qualität durch kollaboratives Aufgaben- und Wissensmanagement

„Jeder kocht sein eigenes Süppchen“, so lautet eine allgemeine Redewendung. In den meisten Unternehmen ist dies heutzutage allerdings nicht mehr üblich und auch wirtschaftlich wenig sinnvoll. Um Projekte zu realisieren bzw. Ziele effektiv zu erreichen, ist es von absoluter Notwendigkeit, mehrere Personen oder auch Gruppen gemeinsam am selben Inhalt arbeiten zu lassen und die erforderlichen Aufgaben zu beschreiben und zu steuern.

Jeder kann dabei ein bedeutender Wissensträger sein. Um diese wertvolle Ressource optimal festzuhalten und zu nutzen, ist ein sogenanntes Wissensmanagement von unverzichtbar – was zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Der Innovationsfaktor steigt, d. h. dokumentierte Erfahrungen und Sachverhalte stellen eine gemeinsame Basis für alle beteiligten Mitarbeiter dar.

Ein positiver Nebeneffekt des Ganzen ist, dass die Motivation im Unternehmen steigt, da weniger redundante Fragestellungen auftauchen und sich Inhalte schneller finden lassen. Diese effektive Form der Zusammenarbeit – ein so genanntes kollaboratives Aufgaben- und Wissensmanagement – bringt viele neue Möglichkeiten und damit einen enormen Mehrwert bei der Wissensweitergabe hervor.

Diese neue Form der Zusammenarbeit unterstützt die alltrotec GmbH durch entsprechende Dienstleistungs- und Serviceangebote. Wir haben die nötigen Werkzeuge an der Hand, um Ihnen als Kunden den größtmöglichen Nutzen bereitzustellen. Unser Knowhow und die Produktlandschaft rund um Jira und Confluence können auch durch eine Integration der aufgaben- und wissensbasierten Austauschplattformen in abas ERP dabei unterstützen, Ressourcen und Wissen im Unternehmen optimal zu nutzen.

Sie wollen wissen, wie das bei Ihnen funktionieren kann? Wir beraten Sie dazu gern und ausführlich.

Hier lesen Sie mehr zum Thema: Kollaboratives Aufgaben- und Wissensmanagement